Homöopathie

 

Home
Nach oben
Homöopathie
 

Homöopathie basiert ursprünglich auf Pflanzenextrakten, die nach besonderem Verfahren immer weiter potenziert ("verdünnt") werden, um dabei gezieltere und stärkere Heileffekte zu ermöglichen.

Heute werden neben pflanzlichen Produkten auch tierische und mineralische Substanzen eingesetzt. Aber auch hochpotenzierte Gifte, die im Körper einen sogenannten "Umkehreffekt" bewirken.

Darüber hinaus werden sogenannte "Nosoden" eingesetzt, hochpotenzierte Produkte aus krankmachenden Substanzen, die ebenfalls einen "Umkehreffekt" bewirken sollen. Das bedeutet: Der Körperabwehr wird durch winzigste Mengen der fraglichen Substanz signalisiert, dass sie mehr auf eben diese Substanz acht geben  und sie selbst ausleiten oder sonst bekämpfen soll.