Allopathie

 

Home
Nach oben
Allopathie
 

Sehr im Gegensatz zu vielen Kollegen bin ich der Meinung, dass "allopathische Maßnahmen" (als Gegensatz zur Naturheilkunde) wohldosiert eingesetzt werden sollten, um akute Verläufe abzubrechen und so Gefahren abzuwenden.

Beispiel: Bei einer akuten Candida-Infektion werden von mir allopathische Maßnahmen ergriffen, um das massive Vorkommen von diesen Hefepilzen "schlagartig" herunterzuschrauben, damit keine Sporen in die Blutbahn übertreten. Das monatelange Herumprobieren mit Homöopathika und Diät halte ich für gefährlich. Die eigentliche Ursache, das Versagen des natürlichen Abwehrsystems, wird dann wieder mit naturheilkundlichen Methoden behandelt.